Die Fütterung bei Hunden ist ein heikles Thema und die verschiedenen Möglichkeiten, Ansätze und Meinungen führen mitunter zu " Grabenkämpfen".

Wir sind hier ehr der Meinung, wenn ein Hund " sein" Futter gut verträgt, sich super entwickelt, gut aussieht, die Häufchen nicht wie ein Kuhfladen ( oder schlimmer) aussehen - kann die Fütterung so verkehrt nicht sein.

Hunde sind beim Fressen anders als wir Menschen : Wir lieben die Abwechslung, gerne mal etwas Neues, interessante Kombinationen und Variationen.........Hunde lieben ehr die Kontinuität im Napf.

Nicht das teuerste Futter ist immer das beste Futter - wichtig sind die Inhaltsstoffe und die Zusammensetzung ( das steht im Kleingedruckten).

So Dinge wie Rübenschnitzel bekommen bei uns die Pferde, Weizen fressen unsere Hühner und Gänse - aber nicht unsere Hunde !!

Und nein - Hunde sind keine Vegatarier, sondern Fleischfresser - aber einfach nur eine Ladung Fleisch reicht dann bei weitem auch nicht aus !

Welpen bekommen natürlich eine andere Zusammensetzung als erwachsene Hunde oder eine tragende / säugende Hündin

 

WAS bekommen unsere Hunde :

Wir füttern  VECANIN  http://vecanin-shop.de/

Hier je nach Lebensphase das entsprechende Futter.

Weiterhin bekommen unsere Hunde täglich im Wechsel :

- Rinderpansen

- Rinderdörrfleisch

- Strossen

- Rinderherz

- Rinderlunge

- Schweineohrmuscheln

- Rinderhufe

- Rinderleber

- Kalbsblasen

- Rindereuter

- Schinkenknochen

- Hühnereier

- Magerquark

- Hüttenkäse

- Möhren

- Pansenkauknochen

Diese Sachen gibt es getrocknet; damit wird das natürliche Kaubedürfniss gestillt, es dient der Beschäftigung, der Pflege der Zähne und ist eine gesunde, naturnahe Ernährung.

Daran werden unsere Welpen zeitig gewöhnt - Jeder der bei uns einen Welpen erwirbt, bekommt einen Beutel " Knabberzeug" und eine ausreichende Menge Welpenfutter mit auf den Weg - so fällt dem " Baby" die Umstellung nicht ganz so schwer und Niemand muss sich Sorgen machen, wo er das passende Futter her bekommt.


powered by Beepworld